Infos - Bochumer Selbstbehauptung e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infos

Über uns
 

Die Bochumer Selbstbehauptung ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, Mädchen und Frauen auf der Grundlage des koreanischen "Taekwondo" im Bereich der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung umfassend zu schulen.

Neben dem Erlernen der speziellen Selbstverteidigungstechniken wird größte Sorgfalt darauf verwendet, die Teilnehmerinnen auch mental zu stärken um sie auf Problemsituationen intensiv vorzubereiten. Hierzu zählen unter anderem verschiedene Entspannungstechniken und Konfliktbewältigungsstrategien, sowie die Förderung des Selbstvertrauens durch gezieltes Ansprechen der eigenen Stärken.

Die Teilnehmerinnen sollen lernen, gewalttätige Auseinandersetzungen durch aktives und selbstbewusstes Handeln zu vermeiden. Im Gegensatz dazu sollen sie befähigt werden, in Situationen, in denen keine Möglichkeit der Flucht mehr besteht, einen - eventuell lebensbedrohlichen - Konflikt durch die Anwendung der erlernten Techniken zu meistern. Oberster Grundsatz bleibt dabei aber immer nach Möglichkeit der Gewaltverzicht.

Unser Angebot richtet sich an Mädchen ab dem 12. Lebensjahr, die Wert auf ein regelmäßiges traditionelles Training legen, das den ganzen Körper trainiert und von erfahrenen Trainerinnen/ Trainern geleitet wird.

 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü